Der Klavier- und Cembalobau ist ein Handwerk, das absolute Perfektion verlangt.

Unser Holzarbeitsplatz

Klaviere und Flügel sind sehr langlebige Musikinstrumente, die trotz ihrer komplexen und komplizierten Konstruktion unter optimalen Bedingungen, auch nach 80 oder 100 Jahren, durch ihre Klangschönheit und Spielbarkeit begeistern können. Nicht alle Instrumente haben das „Glück“, unter optimalen Bedingungen alt zu werden. Die Wirren zweier Weltkriege, etliche Transporte, nicht selten Jahre des Vergessens in ungeheizten Speichern und Lagern und andere Umstände hinterlassen ihre Spuren. Solchen Instrumenten nehme ich mir in meiner modernen Klavierbauwerkstatt an.

Die Regulierbänke

Durch sorgfältige und fachgerecht ausgeführte Reparaturen versetze ich Klaviere, Flügel und Cembali in einen fast neuwertigen Zustand. So können die alten Schmuckstücke noch viele Jahre ihren vollen Klang, und den besonderen Charakter, der damals in reiner Handarbeit entstandenen Originalität erklingen. Bei der Restauration von Instrumenten verwende ich ausschließlich erlesene Materialien und Ersatzteile von renomierten Herstellern, oder falls nötig, fertige ich diese selber an. In Handarbeit entstehen so Instrumente, die genau den Traditionen der Pioniere des Klavierbaus längst vergangener Zeiten entsprechen.